Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Naturheilpraxis Holger Scheel
Klassische
Homöopathie | Ohr-Akupunktur | Hypnose


  

Klassische Homöopathie und homöopathische Behandlung

Homöopathische Behandlung
Mein Angebot
Informationen zur Homöopathie

Die Stärken der Homöopathie

Kleiner Impuls-große Wirkung

Haben Sie schon mal einen Kieselstein in einen ruhigen See geworfen? Konzentrische Wellen breiten sich dann bis zum Ufer aus.
Ein kleiner Impuls kann eine nachhaltige Wirkung ent
falten.
Auch bei der homöopathischen Behandlung wird nur ein kleiner Impuls gegeben. Dieser versetzt den Organismus in die Lage, sich selbst zu heilen.

© paketesama / Fotolia© paketesama / Fotolia

Praktisch jede* Erkrankung kann mit Klassischer Homöopathie behandelt werden.
Dabei kann der Schwerpunkt der Krankheit im geistigen, seelischen oder körperlichen Bereich liegen.
Eine besondere Stärke der Homöopathie ist, dass sie Krankheiten heilen kann, deren Ursache unbekannt ist: Details im Befinden des Kranken zeigen dem erfahrenen Homöopathen, welche homöopathische Arznei verabreicht werden muss.

Die Klassische Homöopathie kann auch begleitend zu schulmedizinischer Behandlung eingesetzt werden.

(*: Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und unter Einhaltung der gebotenen Sorgfaltspflicht.)

Die Behandlung

Behandlungsablauf
Konstitutionsbehandlung
Mein Angebot

Behandlungsablauf

Zu Beginn der Behandlung findet die homöopathische Erst-Anamnese statt. Bei diesem ausführlichen, einfühlsamen Gespräch lerne ich Sie kennen und erfahre mehr über Ihre Krankengeschichte und Ihre Lebensumstände. Nach Auswertung der Anamnese verschreibe ich Ihnen Ihr erstes homöopathisches Arzneimittel.
Anschließend sehen wir uns etwa alle fünf Wochen und ich schaue, wie es Ihnen geht und wie das verordnete Mittel gewirkt hat.
Sie können sich dabei den Heilungsprozess wie das Schälen einer Zwiebel vorstellen:
Schicht für Schicht wird die Krankheit von außen nach innen abgetragen.
Die homöopathischen Mittel geben dabei lediglich den Impuls- die Heilung selbst übernimmt Ihr Organismus.
>> nach oben


Eine Konstitutionsbehandlung stärkt die Lebenskraft

Seit über 200 Jahren wird die Klassische Homöopathie von erfahrenen Heilpraktikern und Ärzten angewandt. Dabei hat sich gezeigt: Eine langfristige homöopathische Behandlung kann die allgemeine gesundheitliche Situation bei chronisch kranken Menschen deutlich verbessern. Dabei werden auch Kräfte, die im Hintergrund der Krankheit wirken, behandelt (miasmatische Therapie, Einsatz von Nosoden und anderen speziellen Homöopathika).

Diese Art der Behandlung nennt man Konstitutionsbehandlung:

1. Der chronische kranke Mensch wird kontinuierlich mit homöopathischen Arzneimitteln behandelt, die Erkrankung wird nach und nach gebessert. In sehr schweren Fällen wird sie zumindest stabilisiert. Wenn gleichzeitig schulmedizinische Präparate eingenommen werden müssen, reduzieren sich deren Nebenwirkungen. Auch die Dosis dieser Medikamente kann häufig reduziert werden.
2. Tritt zusätzlich eine akute Erkrankung auf (z.B. grippaler Infekt), so wird möglichst mit homöopathischen (manchmal auch pflanzlichen) Mitteln behandelt statt mit schulmedizinischen.
3. Förderlich sind gesunde Lebensweise und gesunde Ernährung. Hierbei unterstütze ich Sie gern.

Eine Konstitutionsbehandlung führt mit der Zeit zu einer stabileren Gesundheit, die Abwehrkräfte werden gestärkt, Erkrankungen im Allgemeinen wird vorgebeugt.
>> nach oben


Mein Angebot

Einzelsitzungen
Jahres-Vertrag-Homöopathie
Zusatzversicherung

Zu Beginn der homöopathischen Behandlung steht eine eingehende Anamnese, danach sehen wir uns etwa alle fünf Wochen zu einer Folgesitzung (Behandlungsablauf).
Sie können diese jeweils einzeln oder ihm Rahmen eines Jahres-Vertrages bezahlen.

Kosten der Behandlung

Einzelsitzung und Anamnese

Eine Einzelsitzung Klassische Homöopathie dauert eine Stunde, das Honorar beträgt 75,-

Die Erstanamnese dauert drei bis fünf Stunden. Sie beinhaltet alle Gespräche bis zur Verschreibung des ersten homöopathischen Arzneimittels.
Das Honorar für die Erst-Anamnese beträgt 140,-

Für Privat- und Zusatzversicherte gelten andere Preise, bitte sprechen Sie mich an.
In besonderen Härtefällen ist eine Ermäßigung des Honorars möglich.

Jahres-Vertrag-Homöopathie

Immer mehr Menschen wünschen eine dauerhafte homöopathische Begleitung. Für die einen ist die langfristige Behandlung auf Grund einer chronischen Erkrankung sinnvoll.
Für andere kann es bedeuten, kontinuierlich etwas für ihre Gesundheit zu tun oder sich bei Lebensthemen begleiten zu lassen. Daher biete ich einen Jahres-Vertrag-Homöopathie an.
Ähnlich wie in einem Sportverein bezahlen Sie einen monatlichen Beitrag und erhalten dann zwölf Monate lang alle Sitzungen der
Konstitutionsbehandlung, sowie mehrere Sitzungen für den Fall einer akuten Erkrankung. Damit ist eine umfassende Versorgung gewährleistet.
Kosten: 58,- im Monat.
Sprechen Sie mich bitte an, wenn Sie am
Jahres-Vertrag-Homöopathie interessiert sind und noch Fragen haben.
>> nach oben


Zusatzversicherung für Heilpraktiker-Behandlung

Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen die Behandlung beim Heilpraktiker nicht. Möglicherweise kommt für Sie der Abschluss einer Zusatzversicherung für Heilpraktiker in Frage, die einen Großteil der Behandlungskosten übernimmt. Die Stiftung Warentest hat diese Versicherungen im April 2017 getestet.
Den Test können Sie (kostenpflichtig) bei der Stiftung Warentest beziehen:
https://www.test.de/Heilpraktiker-Brille-Zahnersatz-Fuer-wen-lohnt-sich-eine-Zusatzversicherung-5165383-0/

>> nach oben


Informationen zur Klassischen Homöopathie

Warum Klassische Homöopathie
Anwendungsgebiete
Entstehung/Errungenschaften

Warum heißt es
"Klassische Homöopathie"?

Samuel Hahnemann, der Entdecker der Homöopathie, hat nach Jahrzehnten der Forschung umfangreiche Gesetzmäßigkeiten der Homöopathie formuliert. Die Klassische Homöopathie fühlt sich diesen ursprünglichen Gesetzen und ihren Weiterentwicklungen im Geiste Hahnemanns verpflichtet.

Seit der Entdeckung der Homöopathie haben sich verschiedene Richtungen abgespalten, die von Klassischen Homöopathen kritisch gesehen werden:
Die Komplexmittel-Homöopathie verstößt gegen ein elementares Gesetz der Homöopathie, indem sie verschiedene Mittel und Potenzen vermischt. Hahnemann hat diese Richtung der Homöopathie immer abgelehnt, weil sie zwar zunächst oft lindert, auf lange Sicht aber Krankheit unterdrückt statt sie zu heilen.
Die so genannte Klinische Homöopathie setzt homöopathische Mittel nach den Regeln der Schulmedizin ein. In wenigen Fällen ist diese Art der Behandlung erfolgreich, meist führt sie zur Unterdrückung der Krankheit.
Wird eine Krankheit unterdrückt, so verschlechtert sich die gesundheitliche Gesamtzustand (Konstitution).

<< nach oben

Anwendungsgebiete der Klassischen Homöopathie

Die Klassische Homöopathie ist eine ganzheitliche und nebenwirkungsarme Therapiemethode zur Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen, z.B.

•    Allergien und Hauterkrankungen
•    Schmerzzustände (z.B. Rückenschmerzen)
•    psychische Erkrankungen
•    Erschöpfungszustände ("Burn-out")
•    Krebserkrankungen
•    ADS/ADHS
•    HIV/AIDS und Hepatitis C (Begleitbehandlung)
•    Schlafstörungen
•    sexuelle Probleme
•    unerfüllter Kinderwunsch.

Die Liste ist nicht vollständig, sie verdeutlicht aber, wie groß die Bandbreite der Klassischen Homöopathie ist. Sollten Sie Ihre Beschwerden nicht in der Liste finden, so kann ich Ihnen mit Sicherheit dennoch helfen, bitte sprechen Sie mich an.
>> nach oben

>> Mein Angebot


Entstehung und Errungenschaften der Homöopathie

Samuel Hahnemann war Chemiker und Arzt. Zwischen 1796 und 1810 machte er eine Reihe von Entdeckungen, die Krankheit und Heilung in einem völlig neuen Licht erscheinen ließen. Er widmete sein gesamtes Leben dieser Forschung und entwickelte ein völlig neues Heilverfahren:
Die Homöopathie.

Hahnemann heilte zunächst akute Krankheiten, bis hin zu Cholera und Typhus. Dadurch wurde er in ganz Europa berühmt. Antibiotika waren noch nicht bekannt.
Später gelang es ihm auch, chronische Erkrankungen zu heilen, und für diese Fähigkeit wird die Klassische Homöopathie heute besonders geschätzt.

Neu war auch die Art, wie Hahnemann mit kranken Menschen umging: Er bemühte sich, ihre Leiden so sanft wie möglich zu heilen. Diesem Anspruch fühle auch ich mich als Klassischer Homöopath verpflichtet.
>> nach oben


  

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?